Hinweis zu Corona-Sicherheitsmaßnahmen

Unsere Schulungen sowie Prüfungen finden weiterhin als Präsenzveranstaltungen statt. Um diese nach geltenden Maßnahmen sicher zu gestalten, wenden wir das DEKRA-Hygienekonzept für Prüfungen auf den gesamten Kurs an. Das Konzept können Sie sich hier herunterladen. Bei weiteren Fragen, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

SEMINAR INFORMATIONEN

Zertifizierung durch die DEKRA Certification GmbH

Sie als „Zertifizierter Geldwäschebeauftragter“ belegen gegenüber Ihren Kunden, Ihrem Arbeitgeber und den Aufsichtsbehörden Ihren hohen Kenntnisstand und Ihre professionelle Arbeitsleistung.

Durch unseren Zertifizierungspartner DEKRA Certification GmbH erhalten sie nach bestandener Prüfung ein unabhängiges und hoch anerkanntes Prüfungszertifikat. Nicht nur gegenüber den Aufsichtsbehörden belegt dieses Zertifikat Ihre hohe fachliche Qualifikation. Im schnell wechselnden Arbeitsleben bildet dies ein bedeutendes Alleinstellungsmerkmal ab, welches für Sie den entscheidenden Wettbewerbsvorteil darstellen kann.

Inhalte

Wir wollen Angestellte und Führungskräfte aus allen Branchen mit dem nötigen Fachwissen ausstatten, das sie zu  vertrauenswürdigen und kompetenten Geldwäschebeauftragten macht.  Hier finden Sie unsere Schulungsinhalte in einer Tagesübersicht zum Download als PDF.

Zielgruppe

Unsere Schulung richtet sich an:

  • Mitarbeiter aus dem Finanzsektor 

  • Güterhändler

  • bereits bestellte aber auch künftige Geldwäschebeauftragte und deren Stellvertreter

  • sowie sonstige Verpflichtete nach dem GwG

 

Zugangsvoraussetzungen

Zur Teilnahme am Seminar bestehen keine Zugangsvoraussetzungen.

Hinsichtlich der Anerkennung der persönlichen Voraussetzungen bei der Aufsichtsbehörde ist der Teilnehmer gemäß unserer AGB eigenverantwortlich.

 

Informationen zur Zertifizierungsprüfung

Für die konkreten Inhalte der jeweiligen Teilbereiche sind die Dozenten verantwortlich. Durch diese wurde im Vorfeld ein Prüfungsfragenpool gebildet, aus dem 40 Prüfungsfragen mittels Zufallsprinzip durch den Zertifizierer (DEKRA) ausgesucht und geprüft werden. Diese Prüfung findet am vierten Seminartag im Anschluss an das Seminar statt und dauert 90 Minuten.  Die Prüfungsfragen bilden alle Teilbereiche des Seminarinhaltes ab.

Nach bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer eine Zertifizierungsurkunde durch die DEKRA Certified GmbH.

 

Ihr Nutzen

In den vier Tagen des Seminars „Zertifizierter Geldwäschebeauftragter" (DEKRA) lernen Sie hoch qualifizierte Referenten aus der Praxis kennen. Jeder Tag enthält ein neues spannendes, aber vor allem praxisrelevantes Thema und gibt Ihnen die Möglichkeit persönliche Fragen mit den Referenten sowie den anderen Teilnehmern zu erläutern.

Unser erklärtes Ziel ist es, Ihnen Fachwissen an die Hand zu geben, mit dem Sie Ihre neue, herausragende Position des Geldwäschebeauftragten in Ihrem Unternehmen zielsicher und sattelfest ausfüllen können und so das Unternehmen vor Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung effektiv schützen.

 

©2020 Kerberos Zertifizierungen UG (haftungsbeschränkt)